Prüfungsvorbereitung mal anders: Innsbrucker Pharmaziestudenten lernen bei Bionorica

Vom Campus in die Firma, von Tirol in die Oberpfalz: 39 Pharmaziestudenten der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck legten die 300 Kilometer nach Neumarkt zurück, um einer nicht alltäglichen Vorlesung beizuwohnen.

Prof. Dr. Michael A. Popp, Inhaber und Vorstandsvorsitzender der Bionorica SE, hielt vor kurzem in der Bionorica-Unternehmenszentrale einen praxisnahen Fachvortrag zum Thema “Zulassungsverfahren für pflanzliche Arzneimittel“. Die Studenten erfuhren zuerst in der Theorie und dann in der Praxis, welchen Herausforderungen ein pharmazeutisches Unternehmen von der Extraktion bis zur validierten pharmazeutischen Herstellung eines Präparats gegenübersteht.

Das ADSI ist seit 2012 exklusiver Phytomedizin-Partner der Bionorica, gemeinsam suchen sie in einer wissenschaftlich-wirtschaftlichen Kooperation gezielt nach medizinischen Wirkstoffen in der Natur. Österreich ist für die deutsche Bionorica SE schon seit Jahrzehnten ein besonders wichtiger Markt und Forschungsstandort. „Um hochwirksame medizinische Wirkstoffe aus Pflanzen gewinnen zu können, braucht es viel Know-how. Österreich hat eine lange Tradition in der Phytomedizin und betreibt in diesem Sektor Forschung auf höchstem Niveau. Es ist in den vergangenen Jahren quasi zum ‚Silicon Valley’ der Phytomedizin avanciert“, so Prof. Popp. Im Jahr 2005 hatte Bionorica die Bionorica research GmbH als 100-prozentiges Tochterunternehmen in Innsbruck gegründet. Der Schwerpunkt der Forschungsarbeit liegt auf der Erforschung und Isolierung von pflanzlichen Wirkstoffen mittels modernster Analytik und Verfahrenstechnologien.

Aus der engen Kooperation zwischen Bionorica, dem ADSI und der Leopold Franzens Universität profitieren somit alle Beteiligten. Dies zeigt, wie wichtig es ist, die Lücke zwischen akademischer und angewandter Forschung zu schließen.

Die Innsbrucker Pharmazie-Studenten beim Gruppenbild mit ihrem Dozenten Prof. Dr. Michael A. Popp vor dem „Blauen Haus“ am Unternehmenssitz der Bionorica SE in Neumarkt/Oberpfalz. (© Bionorica SE / Lion Pfeufer)