COVID-19 Testungen ab sofort am ADSI

//COVID-19 Testungen ab sofort am ADSI

COVID-19 Testungen ab sofort am ADSI

Das ADSI (Austrian Drug Screening Institute) der Universität Innsbruck wurde kürzlich vom Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz offiziell für COVID-19 Testungen zugelassen. Damit können nun auch am ADSI COVID-19-Tests für interessierte Kunden ausgewertet werden. Die Probennahme für den Covid-19-Test erfolgt nach Terminvereinbarung direkt beim Kunden mittels sicherem Oropharynx-Abstrich (Rachenabstrich), welcher von geschulten Medizinern abgenommen wird. Anschließend werden die Proben an das Labor des Austrian Drug Screening Institute (ADSI) transportiert und dort mittels zertifiziertem RT-PCR-Test gemessen. Der automatisierte Workflow erlaubt ein schnelles Testresultat innerhalb weniger Stunden ab Probeneingang im Labor.

„Wir haben am ADSI ein Virus-Lab eingerichtet und können damit beitragen, die Testkapazitäten in Tirol zu erhöhen. Das ADSI verfügt über langjährige Erfahrungen mit Screenings, und unsere MitarbeiterInnen können innerhalb weniger Stunden allen Getesteten die Ergebnisse übermitteln. Damit können täglich Hunderte von Proben abgearbeitet werden“, erklärt o. Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Günther Bonn, Geschäftsführer und wissenschaftlicher Direktor des ADSI.

In enger Kooperation mit Medizinern und Zellbiologen wurde am ADSI eine vollständige Screening-Plattform basierend auf einer zertifizierten RT-PCR Analytik zur Identifizierung von Covid-19 Infektionen etabliert. Dieses Testsystem gilt als Goldstandard unter den COVID-19 Testungen. Die so genannte SARS-CoV-2 Testung steht ab sofort allen Interessierten zur Verfügung.

(Beitragsbild: Credit: UN/unsplash.com)
2020-10-19T11:27:26+00:00Oktober 19th, 2020|
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.